Jupa-Preis

Der Dachverband Schweizer Jugendparlamente DSJ wurde 2020 25 Jahre alt – das musste natürlich gefeiert werden! Deshalb vergab der DSJ den Jupa-Preis, der durch Swiss Re gestiftet wurde. Der Swiss Re Milizpreis würdigt Personen und Organisationen, die sich nebenberuflich oder ehrenamtlich auf professionellem Niveau gemeinnützig engagieren – und so einen Dienst an der Gesellschaft leisten. Im Jahr 2020 wurde der Preis in Höhe von 40'000 Franken an den DSJ verliehen, der das Preisgeld im Rahmen des Jupa-Preises vollumfänglich an seine Mitglieder weitergibt.

6 Projekte wurden eingereicht. Eine Jury* hat 3 Gewinnerprojekte auserkoren:

  • «Podcast-Projekt» des Jugendrats Brig-Glis: Jugendlichen produzieren Podcast-Episode zu selbst gewählten politischen Themen. Im Verlauf des Projekts werden Anliegen und Meinungen der Jugendlichen abgeholt. Zum Projektabschluss werden diese schriftlich zusammengefasst und im Rahmen des kantonalen Kinder- und Jugendverfassungsrats im Dezember 2020 vom Jugendrat Brig-Glis eingebracht.
  • «Politissimo» des Jugendparlaments Winterthur Land: Politissimo ist ein politisches Brettspiel, das die Generationen verbindet. Das Ziel des Spieles ist es, für drei Amtsperioden, also drei Umrundungen des Spielfeldes, Bundesrat/Bundesrätin zu bleiben. Das Spiel soll ab 12 Jahren und mit maximal sieben SpielerInnen gespielt werden können.
  • «Nationale Jugendparlamentskampagne» der Jugendparlamente der Kantone Aargau, Bern, Fribourg, St. Gallen und beider Appenzell und Zürich: Entwicklung und Lancierung einer nationalen On- und Offline-Kampagne, um die Schweizer Jugendparlaments-Community in PR, Public Affairs und Medienarbeit zu stärken. Die Jupa-Szene soll durch die Kampagne aktiviert werden, damit der Nachwuchs für die Milizarbeit in der Schweizer Politik auch langfristig gesichert ist. Ganz nach dem Motto «Wir, die Jupas, in aller Munde!»

Herzlichen Glückwunsch!

*Die Jury:

  • Hans Stöckli, Ständeratspräsident, Fokus Jugendparlamente im Präsidialjahr «en route – mit der Jugend für die Demokratie»
  • Damien Richard, Co-Präsident DSJ
  • Bérénice Georges, Vorstandsmitglied DSJ
  • Stefanie Bosshard, Geschäftsleiterin DSJ
  • Andreas Müller, Projektleiter Milizjahr 2019 
  • Beat Habegger, Swiss Re

Die Jupas wurden an der Jubiläumsfeier des DSJ ausgezeichnet.

Diese Projekte wurden eingereicht

Eure Inputs zur nationalen Jupa-Kampagne sind gefragt

Die nationale Jupa-Kampagne hat zum Ziel, die Jupa-Szene bekannter zu machen, damit der Nachwuchs für die Milizarbeit in der Schweizer Politik auch langfristig gesichert ist. Ganz nach dem Motto «Wir, die Jupas, in aller Munde!».

Dazu möchte die Projektgruppe auch gerne eure Inputs hören: Welches könnte die Message der Kampagne sein? Mit welchem Slogan könnten Jugendliche motiviert werden, einem Jupa beizutreten? Welche Gestalt könnte die Kampagne on- und offline annehmen?

Hier könnt ihr eure Ideen eintragen

Vielen Dank!

Kontaktperson

Christian Isler

Bereichsleiter youpa

E-Mail