Jupa-Projekt 2021: Internationaler Austausch

Das übergeordnete Thema des Jupa-Projekts 2021 ist „Internationaler Austausch“. Es geht darum, dass sich Jupas aus der Schweiz und Liechtenstein mit Jupas oder ähnlichen Organisationen aus anderen Ländern austauschen.

Welches sind die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedenen Jupas? Was sind ihre Erfahrungen? Welche Projekte treiben sie momentan voran? Könnte sogar eine Zusammenarbeit stattfinden?

Zum Beispiel solche Fragen könnten besprochen werden. Wo, wann und in welcher Form das Treffen stattfindet, steht noch völlig offen. Wir freuen uns, wenn ihr bei der Konzeption mitarbeitet und eure Ideen in der Arbeitsgruppe (AG) einbringt!

Der Arbeitsaufwand für die Beteiligung in der AG sieht wie folgt aus:

  • September 2020: Austauschtreffen innerhalb der AG (ca. 2h): Bei diesem Treffen, soll der Ablauf, das konkrete Ziel und der Name diskutiert werden. Wenn ihr euch davor schon – am besten im Jupa – Gedanken dazu machen könnt, wäre das super für die Effizienz der Sitzung.
  • Oktober 2020: Feedback geben auf das Konzept (wird vom DSJ geschrieben)
  • Frühling 2021: 2. Austauschtreffen der AG
  • September 2021: Durchführung Jupa-Projekt 2021 (Teilnahme nicht zwingend durch Einsitz in AG)

Meldet euch bis am 30. August bei Olivia, wenn ihr in der AG mitarbeitet möchtet: olivia.borer @ dsj.ch / 031 384 08 03

Kontaktperson

Olivia Borer

Teamleiterin Gründungen und Support Jugendparlamente

E-Mail