Jupa-Projekt 2018: Mission engage

Bei Mission engage haben sich die Bereiche Jugendparlamente und engage.ch zusammengeschlossen, um den Anliegen der Jugendlichen in der Schweiz mehr Gehör zu verschaffen. Dabei wurde 2018 im Rahmen des jährlich durchgeführten Jupa-Projektes „Mission engage“ lanciert. In diesem Sinne gingen Jugendparlamente auf „Mission engage“ und sammelten im Zuge einer Kampagne Anliegen von Jugendlichen aus ihrer Region. Die Anliegen wurden anschliessend auf der Plattform engage.ch aufgeschaltet. An einem selber organisierten Event mit freier Programmgestaltung wurden die Anliegen von den JugendparlamentarierInnen, Jugendlichen aus der Region sowie Politikerinnen ausgiebig diskutiert. Im Anschluss wurde eine Auswahl an umsetzbaren Anliegen getroffen. In Absprache mit den PolitikerInnen konnten die Anliegen entweder vom Politiker / von der Politikerin oder dem Jugendparlament selbst weiterverfolgt und somit entweder im jeweiligen politischen Gremium eingebracht oder als Projekt des Jugendparlaments umgesetzt werden.

Ziel der „Mission engage“ war es, den Jugendlichen in der Schweiz eine Plattform zu bieten, um ihre Anliegen und Wünsche näher an amtierende PolitikerInnen zu bringen und der Öffentlichkeit ihre Interessen aufzuzeigen.  

Aus jedem Jupa-Projekt entsteht ein konkretes Angebot für Jugendparlamente, welches die politische Partizipation junger Erwachsener langfristig fördern soll. Um die Anliegen der Jugendlichen mithilfe eins vereinfachten Vorgangs sammeln zu können und die Ideen der Jungen tatsächlich in die Politik einzubringen, wurden aufbauend auf den durchgeführten „Mission engage“-Kampagnen mehrere konkrete Angebote erarbeitet. Die Angebote stehen Jugendparlamenten und Jugendräten sowie auch anderen politischen Akteuren zur Verfügung, die sich ein Bild über die Interessen der Jugendlichen aus einer bestimmten Region machen wollen und die politische Partizipation gezielt fördern möchten.

Die Angebote, welche aus „Mission engage“ erstellt wurden, sind je nach Interesse und Notwendigkeit beliebig kombinierbar.

An einem Standauftritt auf einer Messe oder einem öffentlichen Event können Jugendparlamente Anliegen sammeln und ihre Organisation vorstellen. Ausserdem lassen sich so auch interessierte Jugendliche als neue Mitglieder gewinnen. Dazu bietet engage.ch folgende Hilfestellung an:

  • Beratung zur Standorganisation
  • Beratung beim Fundraising
  • Unterstützung bei Nutzung der Onlineplattform engage.ch
  • Unterstützung bei der Kommunikation
  • Grafische Erstellung von Flyern für den Standauftritt
  • Bereitstellen von bestehendem Material für den Stand
  • Anwesenheit während des Standauftrittes

Mittels einer Umfrage können die Anliegen von Jugendlichen in der Region des jeweiligen Jugendparlaments gesammelt und evaluiert werden. Ausserdem können Rückschlüsse zur politischen Partizipation der Jugendlichen in der Region gezogen werden, um mit entsprechenden Massnahmen darauf zu reagieren. Dazu bietet engage.ch folgende Hilfestellung an:

  • Beratung beim Fundraising
  • Erstellen einer Umfrage (Technisch)
  • Unterstützung bei der Kommunikation
  • Analyse der Ergebnisse in Form eines Berichtes

Mit der Organisation eines Events kann der Austausch zwischen Jugendlichen und PolitikerInnen gefördert und das gegenseitige Verständnis unterschiedlicher Generationen und Akteure gestärkt werden. PolitikerInnen erhalten dadurch einen Einblick in die Anliegen der Jugendlichen, wobei die Jugendlichen für politische Prozesse und Partizipationsmöglichkeiten sensibilisiert werden. Dazu bietet engage.ch folgende Hilfestellung an:

  • Beratung beim Fundraising
  • Erstellung von Werbematerial
  • Beratung und Unterstützung bei der Kommunikation
  • Diverses Material zur Verfügung stellen (Vorlagen, Checklisten)
  • Anwesenheit und Unterstützung am Event
  • Begleitung bei der Umsetzung der Anliegen
  • Ausbildung der Helfenden im Rahmen eines Workshops

Mittels einer Kampagne können die Anliegen von Jugendlichen in der Region des jeweiligen Jugendparlaments gesammelt und evaluiert werden. Ausserdem können Rückschlüsse zur politischen Partizipation der Jugendlichen in der Region gezogen werden, um mit entsprechenden Massnahmen darauf zu reagieren. Dazu bietet engage.ch folgende Hilfestellung an:

  • Unterstützung bei der Nutzung der Onlineplattform
  • Grafische Erstellung von Kampagnenmaterial
  • Beratung und Unterstützung bei der Kommunikation/ Bewerbung der Kampagne

Kontaktperson

Ira Differding

E-Mail

youpa-Newsletter

Events, Angebote, Interviews und vieles mehr!

abonnieren