Politik

Politische Tätigkeiten umfassen das Ausüben politischer Kompetenzen (Vorstösse, Stellungnahmen, Vertretung in Kommissionen, Vergabe von finanziellen Mitteln) sowie weitere politische Tätigkeiten wie Lobbying, Kampagnen etc. Das Ziel dabei ist, sich für die Anliegen der Jugend politisch zu engagieren.

Vorstossrecht: Jugendparlament Köniz

Das Jugendparlament Köniz hat das gleiche Recht wie die GemeindeparlamentarierInnen, parlamentarische Vorstösse einzureichen. Somit kann es zu jugendrelevanten Themen Motionen, Postulate und Interpellationen einreichen.

Äusserungs- und Anhörungsrecht: Jugendparlament Stadt Bern

Der Jugendrat hat die Aufgaben, die Meinung der Jugendlichen in der Stadtpolitik zu vertreten und den Gemeinderat in Jugendfragen zu beraten.

Sitz in Legislative oder Kommissionen: Jugendparlament Berner Oberland Ost

Das Jugendparlament kann eine Zweierdelegation an die Gemeindeparlamentssitzungen schicken. Die zwei VertreterInnen des Jugendparlaments können an den Parlamentssitzungen mitdiskutieren, parlamentarische Vorstösse mitunterzeichnen und Anfragen einreichen. Die Delegation ist jedoch nicht stimm- und wahlberechtigt und kann nicht selber parlamentarische Vorstösse einreichen.

Vergabe von finanziellen Mitteln: Jugendparlament Uri

Im Kanton Uri kann das Jugendparlament, das alle zwei Jahre als offenes Plenum zusammentritt, über einen gewissen Betrag der Jugendförderungsgelder des Kantons verfügen und diesen an eingereichte Projekte vergeben.

youpa-Newsletter

Events, Angebote, Interviews und vieles mehr!

abonnieren