So finden Anliegen Jugendlicher ihren Weg in die Politik

Jupa News 19.12.2018

Beim Dachverband Schweizer Jugendparlamente DSJ spannten 2018 die beiden Bereiche youpa und engage.ch für das Jupa-Projekt zusammen und lancierten das Projekt „Mission engage“. Sechs Jugendparlamente habe mit der Unterstützung des DSJ Events unterschiedlicher Art durchgeführt, um Anliegen der Jugendlichen ihrer Region zu sammeln und in Zusammenarbeit mit PolitikerInnen auf Gemeinde- oder Kantonsebene weiterzuverfolgen.

mehr...

Das Jupa-Projekt soll den Jugendparlamenten nebst den gewöhnlichen Unterstützungsangeboten des DSJ die Möglichkeit geben, ein spannendes, erfolgreiches und öffentlichkeitswirksames Projekt durchzuführen.“,erklärt Andreas Zoller, Teamleiter Gründen und Support Jugendparlamente. Bereits zum zweiten Mal führte der DSJ gemeinsam mit Jugendparlamenten (Jupas) ein Jupa-Projekt durch. 2018 begaben sich sechs Jupas auf „Mission engage“. Mit den verschiedenen Partizipationsinstrumenten von engage.ch wurden die Jupas darin unterstützt, die Bedürfnisse aller Jugendlicher ihrer Region abzuholen und die gesammelten Anliegen und Ideen in konkrete Projekte umzuformulieren und weiterzuentwickeln.  

Anliegen aus der Region finden Eingang in die Politik

Mit „Mission engage“ wurden konkrete Anliegen und Ideen von Jugendlichen über die Partizipationsplattform engage.ch gesammelt und daraufhin an einem Anlass in ihrer Region mit PolitikerInnen diskutiert. Daraus sind konkrete Umsetzungsideen entstanden, welche nun von Projektgruppen, bestehend aus Jugendlichen und PolitikerInnen, weiterverfolgt werden und unter anderem als Postulat effektiv ihren Weg in die Politik finden. Am Jupa-Projekt nahmen kleinere, aber auch grössere Jugendparlamente wie Wauwil, Yverdon-les-Bains, Schaffhausen und Nyon teil. Das Jugendparlament Kanton Solothurn etwa hat „Mission engage“ mit ihrer jährlich stattfindenden Jugendsession verbunden und durfte über 80 Teilnehmende zur Ausarbeitung der im Vorfeld eingereichten Anliegen begrüssen. Das Jugendparlament Kanton Zürich wiederum nahm die Anliegen der Jugendlichen an einen Standauftritt an der Züspa auf. Besonders wichtig sei, dass einige Anliegen auch die Chance bekämen, weiterverfolgt und Eingang in die Politik zu finden, meint Zoller. So wird in Nyon das Anliegen weiterverfolgt, den Abstimmungsprozess in Schulen zu behandeln und das Abstimmen und Wählen den SchülerInnen näher zu bringen und die politische Bildung zu fördern. 

Der Stimme der Jugend Gehör verschaffen

Auch im Kanton Schaffhausen wurden einige Anliegen zu lokalen Themen gesammelt. Besonders bemerkenswert sei, dass gewisse PolitikerInnen und die Jugendarbeit sehr interessiert seien, sich für einige Anliegen einzusetzen, meint Ruben Schwarz vom Jugendparlament Kanton Schaffhausen. „Mit der Jugendarbeit streben wir eine engere Zusammenarbeit an, wobei diese uns bereits ihre Unterstützung angeboten hat, insbesondere bei der Nutzung freier Plätze und Räume für Veranstaltungen.“ Wie sich die Anliegen umsetzen liessen, werde sich in den kommenden Monaten zeigen. Äusserst wichtig sei aber, dass die Anliegen der Jugend gehört und etwas für die jungen BürgerInnen gemacht würde, betont Schwarz. „Durch „Mission engage“ konnten wir die Ideen und Bedürfnisse unserer Zielgruppe aufnehmen und können nun gezielt daran arbeiten, die Interessen der Jugendlichen in unserem Kanton zu vertreten. Schliesslich ist den Jugendlichen eine Stimme zu geben einer der wichtigsten Aufgaben eines Jugendparlaments.“


Kontakt: Andreas Zoller, Teamleiter Gründungen und Support Jugendparlamente, andreas.zoller @ dsj.ch                                                            

Vive la #CPJ18!

Jupa News 01.11.2018

Am Wochenende vom 26.–28. Oktober haben sich rund 180 Jugendliche von 34 Jugendparlamenten aus der ganzen Schweiz und dem Ausland zur 26. Jugendparlamentskonferenz JPK in Neuenburg getroffen. Im Zentrum standen Austausch, Ausbildung und politische Diskussionen in Form von Speed Debatings.

Kompetente Mitglieder demokratischer Gesellschaften

Partner-News 01.11.2018

Austauschen – Weiterentwickeln – Informieren. Der Campus für Demokratie vernetzt AkteurInnen der politischen Bildung in der Schweiz. Der DSJ ist mit einem Workshop zum Bildungsangebot von engage.ch "Ich und meine Gemeinde - Politik erleben" mit dabei. Ausserdem wird das Jugendparlament Kanton Zürich seine Tätigkeiten vorstellen. Willkommen an diesem Anlass sind alle Interessierten der politischen Bildung und Partizipation. Der Event richtet sich speziell an Lehrpersonen, Schulleitende, Jugendarbeit, Migrationsarbeit, Forschende, Gemeinden und PolitikerInnen.

Jugendparlamentskonferenz in Neuchâtel vereint Jugend

Jupa News 21.10.2018

Vom 26. bis zum 28. Oktober treffen sich rund 180 Jugendliche aus der ganzen Schweiz und dem Ausland zur Jugendparlamentskonferenz JPK in Neuenburg. Die vom Dachverband Schweizer Jugendparlamente DSJ und dem Parlement des Jeunes de la Ville de Neuchâtel (PJNE) organisierte Veranstaltung steht für eine freie und vereinte Jugend, ganz nach dem Motto „Une jeunesse libre et unie“.

mehr...

In Anlehnung an das diesjährige Motto vereint die JPK am letzten Oktoberwochenende politisch engagierte Jugendliche aus der ganzen Schweiz und Europa. Die Veranstalter der jährlich stattfindenden JPK dürfen dieses Jahr neben den 140 Jugendlichen aus 34 Schweizer Jugendparlamenten (Jupas) auch 24 TeilnehmerInnen aus sechs ausländischen Jugendparlamenten begrüssen.

Offiziell wird die diesjährige JPK durch die beiden Ständerate Didier Berberat (SP) und Raphaël Comte(FDP) eröffnet. Diese werden aber nicht die einzigen namhaften PolitikerInnen sein, denn so bietet die JPK mit den Speed Debatings am Samstag eine Zusammenkunft von lokalen und nationalen Politikern wie FDP-Nationalrätin Isabelle Moret, Parteipräsident der Grünliberalen Kanton Waadt François Pointet oder Nicolas Jutzet, Präsident der Jungfreisinnigen Neuchâtel.

Die JPK bietet ein vielseitiges Programm mit WorkshopsSpeed Debatings zu 13 aktuellen politischen Themen sowie verschiedene Ausflüge in und rund um Neuenburg. 

Zur Medienmitteilung

youpa-Newsletter

Events, Angebote, Videos und vieles mehr!

abonnieren