Jupa-Wochenende 2023

Am 11. bis 12. Februar 2023 fand in Bern das Jupa-Wochenende statt. Es stand bereits ganz im Zeichen des Wahljahres. Die teilnehmenden Jugendparlamentarier:innen erhielten an zwei Workshops wichtige Kenntnisse vermittelt, die bei einer Kandidatur hilfreich sind – sei dies für einen Vorstandsposten in einem Verein oder für ein politisches Amt.  

Am Samstag drehte sich alles um Social Media: Wie können welche Kanäle erfolgreich genutzt werden? Danach blieb den fast 30 Teilnehmenden beim gemeinsamen Abendessen mit Gesellschaftsspielen genügend Zeit, um sich auszutauschen und zu vernetzen. Das Programm ging am Sonntag mit einem Workshop zu Auftrittskompetenzen weiter.  

Dort stand im Fokus, wie man das Publikum bei Medienauftritten überzeugt und Botschaften treffend vermittelt. Dabei war der junge Kantonsrat Gianluca Looser (19) aus Schaffhausen bei der deutschsprachigen Gruppe zu Gast und erzählte von seinen Erfahrungen, die er während seiner Kandidatur und im Kantonsrat gemacht hat.  

Alle Teilnehmenden machten sich mit neugewonnenen Kommunikationskompetenzen am Sonntagnachmittag auf die Heimreise und kehrten mit der Gewissheit nach Hause, dass sie als junge Menschen fähig sind, für ein Amt zu kandidieren. 

Eindrücke Jupa-Wochenende

Kontaktperson

Dominik Schmidli

Leitung Vernetzung Jugendparlamente

E-Mail